HHC Blüten2023-01-24T13:30:52+01:00

Was sind HHC-Blüten und wie unterscheiden sie sich von anderen Cannabisprodukten?

Neue Cannabisprodukte wie MCT-Öle oder CBD-Hanfextrakte kommen regelmäßig in Österreich und Deutschland auf den Markt. Besonders Cannabinoide werden erforscht, weil sie nachweislich heilende Eigenschaften haben, was sie für verschiedene Zwecke interessant macht. Wenige Cannabinoide, die aus Hanfpflanzen gewonnen werden, darunter Delta-8 und Delta-O-THC, sind den Konsumenten so unbekannt wie HHC.

1. Was sind HHC-Blüten?

Die ersten HHCs wurden 1944 von dem amerikanischen Chemiker Roger Adams entwickelt. Bei der Herstellung wird die Pflanze durch einen Umwandlungsprozess namens “Hydrierung” in eine Hexahydrocannabinol-Verbindung umgewandelt, die medizinische Eigenschaften hat und ähnliche Gefühle hervorruft, wie die konsumierten Cannabispflanzen oder deren Produkte, wie rauchbares Marihuana, oder essbare Weed-Brownies usw.

Die CBD-Synthese ist nicht die einzige Anwendung für das, was wir hier als “Hydrierung” bezeichnen; sie wird auch in industriellen Prozessen, wie der Herstellung von Margarine aus Pflanzenölen verwendet, wobei ähnliche Umwandlungen vorgenommen werden – eine, bei der die Öle nicht direkt umgewandelt werden.

Unsere entspannenden CBD-Tees sind eine wohltuende Möglichkeit, CBD zu konsumieren.

2. Die neuen Blüten als halb-synthetisches Cannabis

Es gibt zwei Arten von Cannabinoiden, die natürlich in Marihuana vorkommen. Das erste ist Delta-8 THC, das sich in CBN umwandelt, wenn es über einen längeren Zeitraum Sauerstoff ausgesetzt wird.

Da dieser Prozess jedoch in geringen Mengen stattfindet, ist er für die Hersteller nicht sehr profitabel. Diese stellen stattdessen nur HHC-Produkte mit zugesetztem Wasserstoffgas her, was sich Hydrierung nennt.

Bei der Hydrierung handelt es sich um einen einfachen Prozess, bei dem THC mit Wasserstoff versetzt wird, sodass ein leichteres Molekül mit größerer Stabilität entsteht. Dadurch wird HHC sowohl gegen Hitze, als auch gegen UV-Licht widerstandsfähiger.

Die im Hydrierungsprozess verwendete Chemikalie macht HHC zu einem halbsynthetischen Material.

3. Die Anwendung von HHC

HHC ist eine synthetische Verbindung, die durch Interaktion mit TRP-Schmerzrezeptoren eine beruhigende Wirkung entfalten kann.

Dies macht die Substanz wirksam gegen Unwohlsein und bietet Menschen eine Möglichkeit der Entspannung, ohne Cannabis zu rauchen.

Unsere reinen Hanfprodukte sind perfekt für diejenigen, die die Vorteile von CBD und Hanf kombinieren möchten.

4. Die Legalität von HHC Blüten

Die Substanz Delta-8-THC wird oft zur legalen Synthese verwendet, was bedeutet, dass HHC-Blüten (bis jetzt) eine legale THC-Alternative sind. Das Produkt wird maßgeblich aus Delta-8-THC (dem wichtigsten Cannabinoid in der Hanfblüte) gebildet.

HHC ist noch legal, weil es aus den Samen von Hanfpflanzen und Marihuana-Pollen gewonnen wird. Die Herstellung von HHC ist nach Angaben der Hersteller einfach eine natürliche Extraktion.

Tatsache ist, dass die Bundesregierung noch nicht festgestellt hat, ob das Cannabinoid HHC, welches THC ähnelt, mit THC vergleichbar ist. Sollte sich herausstellen, dass die HHC-Blüte mit THC-Blüten vergleichbar ist und deshalb unter das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) fällt, könnte sie sofort als illegale Droge eingestuft werden.

5. HHC-Blüten nicht nachweisbar in Drogentests

Außerdem behaupten Hersteller von HHC, dass es sich nicht in 11-Hydroxy-THC umwandelt, was ein typischer Metabolit bei Drogentests ist.

Wenn sich dies bewahrheitet, könnten HHC-Blüten als Mittel eingesetzt werden, um Tests zu umgehen. Derzeit gibt es jedoch keine endgültigen wissenschaftlichen Studien dazu.

6. FAQ

Sind HHC Blüten schädlich?2022-10-12T17:42:28+02:00

Da HHC ein neues, aus Hanf gewonnenes Cannabinoid ist, gibt es keine Standarddosis und es wurde noch nicht viel über seine unmittelbaren oder langfristigen Auswirkungen geforscht. Schädlich ist vor allem der Rauch, da er schädliche Verbrennungsstoffe enthält, wie auch alle anderen Rauchwaren.

 

Sind alle HHCs identisch?2022-10-12T17:43:13+02:00

HHC-Moleküle gibt es in zwei verschiedenen Arten: 9S-HHC und 9R-HHC. Die Molekularstruktur von 9S-HHC unterscheidet sich geringfügig von der von 9R-HHC, weshalb es weniger aktiv ist als das zweite.

Der Aktivitätsgrad von HHC kann je nach Produktionsprozess, Charge oder Rohstoff variieren, aber solange der Aktivitätsgrad über 50% liegt, ist das HHC in der Regel wirksam.

Was genau ist Delta 10 THC?2022-10-12T17:43:50+02:00

Dem Cannabinoid Delta-10-THC wird eine Reihe von medizinischen Vorteilen nachgesagt, darunter Schmerzlinderung, entzündungshemmende Eigenschaften und die Fähigkeit, bei Angstzuständen und Depressionen zu helfen.

Das Cannabinoid soll auch für Menschen hilfreich sein, die unter Krampfanfällen leiden.

Was sind die besten HHC-Produkte?2022-10-12T17:44:43+02:00

Hexahydrocannabinol-Produkte sind in verschiedenen Produktkategorien im Shop über den Warenkorb und per Versand erhältlich. Kunden haben die Wahl zwischen:

  • Essbare Produkte
  • Inhalierbare Produkte, wie HHC-Vape-Kartuschen und Wachskonzentrate.
  • HHC-Tinkturöl